Freitag, 23. Januar 2015

Review: Macadamia Deep Repair Haarkur & WEN Cleansing Conditioner

Hallo ihr Lieben,

heute nun endlich das versprochene Review über die Macadamia Haarkur und den Cleansing Conditioner von Wen. Ich benutze beide Produkte seit ca. 4 Monaten, sodass ich mir eine Meinung bilden konnte.

Aber zunächst einmal ein paar Infos zu meiner Haarbeschaffenheit und meiner Haargeschichte:
Meine Haare sind von Natur aus sehr lockig und zur Zeit auch sehr trocken und strapaziert. Ich habe sie vor ca. 1 Jahr mehrmals Blondiert bis sie schon sehr sehr hell waren, aber das hat mir nicht so gut gestanden, ich fand ich sah aus wie ein Albino mit der hellen Haut dazu :D deswegen habe ich seit dem jeden Monat mit Caramellblond darüber gefärbt, damit sie dunkler werden. Ich wasche sie ca. 3 mal die Woche und glätte sie danach meistens auch. Ich bemühe mich sehr und versuche alles um trotzdem lange Haare tragen zu können, dh ich benutze IMMER: nach dem Shampoo Haarkur UND danach Spülung, Haaröl, Hitzeschutz, leave in Conditioner, und meinen gelibten Tangle Teezer zum bürsten. Mit meiner aufwendigen (und teuren-.-) Haarpflegeroutine habe ich es geschafft sie sogar noch um 6 cm wachsen zu lassen obwohl alle Frisuere meinten, ich müsse nach den ganzen Strapazen sogar noch Haarlänge einbüßen! 



Macadamia Natural Oil Deep Repair Masque:   ca. 36,00 € (250ml)


"Die Deep Repair Masque ist eine wirksame Aufbaukur, die das Haar bis in die Tiefe mit Nährstoffen versorgt, mehr Spannkraft, wunderbaren Glanz und eine langanhaltende Pflegewirkung schenkt, ohne es zu beschweren. Trockenes, geschädigtes Haar wird geschmeidig und erhält neue Elastizität. Ideal für trockenes, strapaziertes oder coloriertes Haar"    (Text von der Rückseite)




Die Konsistenz ist dickflüssig und die Haare fühlen sich beim Einmassieren schon super weich an, nach dem Ausspülen natürlich auch. Nach den ersten Anwendungen war ich aber erst richtig enttäuscht, denn meine Haare fühlten sich im trockenen Zustand nicht wirklich geschmeidig an und glänzten auch nicht.
Nach öfteren Anwendungen wurde das aber immer besser, meine Haare fühlen sich jetzt gepflegt an, doch umgehauen hat sie mich bis heute nicht. Im Großen und Ganzen kann ich aber nichts schlechtes über die Haarkur sagen, sie ist eigentlich wirklich gut, allerdings nicht ideal für meine Haare. Besser geeignet wäre sie für weniger kaputte Haare.
Ich habe vorher die Absolut Repair Haarkur von Loreal benutzt, und war total begeistert! Die Pflegewirkung war einfach nur phänomenal und sie ist auch viel günstiger. (Für alle die sie nicht kennen: man kann sie meistens nur im Friseurdedarf oder direkt bei Friseuren kaufen. Manchmal aber auch im Douglas und seit neustem auch in manchen Filialen von Müller)
Aber natürlich dachte ich mir wie immer ich will etwas noch besseres finden :D 

Also nachkaufen werde ich mir die Macadamia definitiv nicht, sondern ich werde wieder auf die von Loreal zurückgreifen.



                   

  5 in 1 Cleansing Conditioner Wen / Duftrichtung: Süßmandel und Minze  29,75 € (480ml)



"Mit WEN® sparen sie sich Zeit bei der Anwendung und all diese Extra- Produkte, die sie nun nicht mehr benötigen. Diese außergewöhnliche Haarpflege vereint Shampoo, Spülung, Haarkur, Produkte für leichte Kämmbarkeit und leave in-Conditioner. Bei WEN® handelt es sich nicht um ein herkömmliches Shampoo - Sie dürfen das Produkt daher großzügig auftragen. Je mehr, desto besser das Ergebnis. Bei regelmäßiger Anwendung wird Ihr Haar von Tag zu Tag schöner aussehen und sich besser anfühlen. "      (www.wenhaarpflege.de) 



Dieses Produkt verspricht wie ihr lesen konntet sehr viel. Dadurch dass es nicht schäumt, soll sich die Farbe bei gefärbtem Haar nicht so schnell rauswaschen- was der eigentliche Grund war warum ich es bestellt habe.

Kommen wir erst zur Aufmachung: Der Verschluss war wirklich das unpraktischste, das ich mir nur vorstellen kann. Es war einfach nur mit einem Deckel zugeschraubt, den man ganz herunter nehmen musste um das Produkt aufzutragen. Dann musste ich mich wirklich quälen um das Zeug irgendwie aus der Flasche zu drücken- Eine Frechheit für den Preis!! Ein Pumpspender wäre wirklich nicht zuviel verlangt gewesen. Dann habe ich die Verschlusskappe selbst gewechselt und eines von einem alten Shampoo genommen. Das hat es dann wenigstens etwas erleichtert.

Als Conditioner ist das Produkt wirklich nicht schlecht, aber auch nicht überragend obwohl es wirklich teuer ist. Als Shampoo hat es absolut versagt! Wenn man seine "sauberen" Haare damit wäscht, also die einen Tag zuvor schon gewaschen wurden, erfüllt es wirklich seinen Zweck. Aber sind die Haare etwas fettig müsste man schon die halbe Flasche auf einmal benutzen um die Haare sauber und fettfrei zu bekommen. 
Ich benutze es auch extrem selten, weil ich einfach keine Zeit habe jeden Tag meine Haare zu waschen und sie danach jedes mal zu glätten. Das wäre auch total unnötig, weil sie so schnell nicht nachfetten und es sie auch nur unnötig strapazieren würde.

Ich werde dieses Produkt noch aufbrauchen, weil mir das zu Schade um das Geld wäre, aber ich kann wirklich keinem Raten es zu kaufen. Für den Preis ist das wirklich eine Unverschämtheit.


Wenn noch Fragen offen sind, oder euch zu dem Thema Haare noch mehr Interessiert z.B Tipps wie man seine Haare lang wachsen lassen kann, könnt ihr das gerne in die Kommentare schreiben :)


Eure Julia :*















Kommentare:

  1. Ich habe auch eine Macadamia Haarkur und bin auch alles andere als begeistert! Ich empfehle dir uneingeschränkt die Redken All Soft und Extreme Produkte - benutze sie seit etwas mehr als 1 Jahr und bin begeistert! :)

    Liebste Grüße Aline
    www.fashionzauber.com

    AntwortenLöschen
  2. Die Haarkur habe ich noch nie ausgetestet. Werde es aber auch nicht mehr machen. Schöner Post.

    Liebe Grüße
    Johanna

    www.fashionstylebyjohanna.com

    AntwortenLöschen